Christoph Thomas

Ab diesem September wird Herr Christoph Thomas unser Team im Vertrieb und in der Anwendungstechnik verstärken. Als Lebensmitteltechniker arbeitete er in der Vergangenheit als Key Account Manager in der Ingredients-Industrie und verantwortete die Süß- und Backwaren, sowie die Convenience- und Snacksegmente.

Bis auf weiteres wird Herr Thomas von seinem Homeoffice als auch vom KMC Unternehmenssitz aus unsere Kunden betreuen.

Carrie L. Gerner

Frau Gerner verlässt unser Unternehmen auf eigenen Wunsch aus familiären Gründen. Wir bedauern dies sehr, denn KMC verliert mit ihr eine erstklassige Mitarbeiterin.

Wir wünschen Carrie für ihren zukünftigen Lebensweg beruflich wie persönlich alles Gute. Und wir werden sie jederzeit wieder herzlich bei KMC willkommen heißen.

Katja Goudarzi und Vanessa Ahler

Anfang Mai dieses Jahres hat Katja Goudarzi ihre Arbeit im KMC Team aufgenommen. Sie wird als Vollzeitkraft die Auftragsbearbeitung für KMC Produkte verstärken. Katja hat eine kaufmännische Ausbildung absolviert und arbeitete in der Vergangenheit als kaufmännische Assistentin in unterschiedlichen Abteilungen einer Maschinenbaufirma (Marketing, Administration, Vertrieb und Logistik).

Ende Mai hat Vanessa Ahler ihre Tätigkeit in unserem Unternehmen begonnen. Sie hat eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete in den letzten Jahren in der Lebensmittel- und Möbelindustrie sowie in der Sportpferdebranche. Vanessa wird, vorerst in Teilzeit, hauptsächlich die Aufgaben von Frau Gerner übernehmen.

Limagrain Céréales Ingrédients ergänzt sein Produktportfolio um weitere Hülsenfruchtprodukte und getoastete Rohstoffe

Hülsenfrüchte  bleiben im Trend. Sie sind reich an Protein, Fasern und Mineralien. Durch den patentierten, reinphysikalischen LCI Prozess werden die Stärken verkleistert, Proteine denaturiert und die Hülsenfrüchte sowohl entbittert als auch stabilisiert. Unsere Hülsenfruchtmehle sind bei Backwaren, Convenience-Produkten und Snacks in hohen Dosierungen einsatzfähig.

Neben den bisherigen Standardmehlen aus diversen Bohnen, Erbsen, Linsen sind jetzt auch „Gries-förmige“ Produkte und EU Bioqualitäten verfügbar.

Zusätzlich zu den getoasteten Maiskeimen Nutricorn (jetzt auch feiner und gröber verfügbar), dem getoasteten Maismehl, dem “Broken“ Weizen bieten wir jetzt auch “Broken“ Buchweizen an. Nutricorn und die “Broken“ Produkte eignen sich besonders als Topping - aber auch als Inklusion für Brot und Backwaren. Sie verleihen Ihrem Produkt eine rustikale Optik und gleichzeitig einen nussig angenehmen Röstgeschmack.

Für weitere Informationen, erste Muster und anwendungstechnische Unterstützung kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne.

KMC Deutschland Ingredients GmbH im April 2018

Neue Mitarbeiterin bei KMC Deutschland Ingredients GmbH

Wir freuen uns über den Neuzugang für Vertrieb und Anwendungstechnik im Bereich Käse, Feinkost, Mayonnaisen und Dressings.

Frau Angelika Rehbach, M.Sc. für Agrar- und Lebensmittelwirtschaft, verfügt über mehrjährige Berufserfahrung in der Lebensmittelbranche und technologische Kenntnisse. Als Anwendungsexpertin unterstützt Sie gerne Ihre Anfrage und entwickelt mit Ihnen zusammen Ihr individuelles Konzept. Lernen Sie Frau Rehbach auf der FIE kennen! 

Die Produkte der KMC erfüllen höchste Ansprüche!

Diverse Schlagwörter rund um das Thema Lebensmittelqualität sind sowohl in der weiterverarbeitenden Industrie als auch im Handel derzeit von Interesse, dazu zählen u.a. die GMO-Freiheit, die Eignung der Rohwaren für vegane und vegetarische Entwicklungen sowie eine gute Agrarpraxis.

Die KMC Deutschland Ingredients GmbH erfüllt die Anforderungen mit dem Portfolio der kartoffelbasierenden Rohstoffe auf höchstem Niveau. Eine zuverlässige und sichere Rohstoffbasis im Sinne einer integrierten Wertschöpfungskette mit unserem genossenschaftlich organisierten Partner KMC a.m.b.a. in Dänemark ist unabdingbar und von großer Bedeutung. Auf Anfrage bestätigen wir unseren Kunden gerne, dass wir unter anderem die Anforderungen des Verbandes Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. (VLOG) erfüllen.

Weiterhin erfüllen unsere pflanzlichen Ingredients der KMC a.m.b.a. die Vorgaben des Vegetarierbundes Deutschland (VEBU), um als ‚vegan‘ oder ‚vegetarisch‘ deklariert zu werden. Bei der Verwendung unserer Rohstoffe in Ihrer Anwendung steht der Erlangung des V-Labels als Qualitätssiegel für vegetarische und vegane Produkte aus unserer Sicht nichts im Wege.

Wir freuen uns, dass unsere landwirtschaftlichen Genossenschaftsteilhaber sich im vergangenen Jahr erfolgreich nach dem GLOBALG.A.P. – Konzept zertifizieren lassen konnten. Nachhaltige Produktionsmethoden in der Landwirtschaft sowie ein verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen sind für unsere Landwirte selbstverständlich.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne – wir stehen Ihnen hilfreich zur Seite.

KMC Deutschland Ingredients GmbH im Februar 2017

Wir unterstützen Sie bei Ihren veganen Entwicklungen!

Der Bevölkerungsanteil, der sich für vegane Ernährungsalternativen interessiert, nimmt zu. Die Konsumenten möchten aber nicht auf klassische Lebensmittel wie etwa Süßwaren, Pizza oder Dressings verzichten. Die KMC bietet mit den pflanzlichen allergenfreien Rohstoffen auf Kartoffelbasis vielfältige Möglichkeiten für die Produktentwicklung in diesem Bereich.

Käse beispielsweise ist eine wichtige Zutat für Pizzen, Salate oder auch Sandwiches. Mit unseren Ingredients aus dem CheeseMaker Portfolio können Sie vegane Alternativen mit guten Schmelzeigenschaften sowie einer stabilen Zerkleinerungsfähigkeit entwickeln. Da die CheeseMaker Rohstoffe sowohl emulgierende als auch texturgebende Eigenschaften aufweisen, ist die Anzahl der zu deklarierenden Zutaten auf dem Endprodukt gering. Bei Bedarf sprechen Sie uns gerne an, wir stehen Ihnen mit unserer Ausstattung im Technikum gerne hilfreich zur Seite.

Mit unserer EmulsiForm Produktreihe lassen sich vegane Mayonnaisen oder Dressings mit einem sehr geringen Fettanteil herstellen. Der tierische und volatile Rohstoff Ei lässt sich hervorragend durch unsere emulgierende Kartoffelstärke ersetzen. Neben dem Vorteil der pflanzlichen Herkunft lassen sich zusätzlich die Allergenfreiheit sowie die Kosteneffektivität durch die sehr geringe Dosierung hervorheben.

Gelatine in Süßwaren kann durch unsere innovativen Stärken aus der Gelamyl Produktreihe ersetzt werden. Möglich ist sowohl ein vollständiger als auch ein partieller Austausch des tierischen Rohstoffes. Gerne stehen wir Ihnen auch hier mit unseren exzellenten Möglichkeiten in unserem Technikum hilfreich bei ihren Entwicklungen zur Seite.

Bitte beachten Sie zu diesem Thema auch unseren kürzlich erschienenen Artikel in der Publikation "Innovations in Food Technology".

KMC Deutschland Ingredients GmbH im Dezember 2016

Die Limagrain Céréales Ingrédients erweitert die Produktrange an getoasteten Rohstoffen

Unser französischer Partner hat in der Vergangenheit in eine eigene Toastanlage investiert. Das Produktportfolio an innovativen Rohstoffen auf Mais- oder Weizenbasis wird kontinuierlich erweitert. Die neueste Entwicklung stellt das Toasted Maize Flour dar. In diesem innovativen Maismehl mit einem sehr angenehmen Röstaroma werden nur ausgewählte Maissorten verwendet. Die Anwendungsbereiche für diesen Rohstoff sind sehr vielseitig. Sowohl Produkte im Backwarenbereich können mit einem innovativen Aroma versehen werden als auch diverse Trockenmischungen im Convenience-Bereich. Kontaktieren Sie uns für weitergehende Informationen!

KMC Deutschland Ingredients GmbH im Dezember 2016

KMC Deutschland Ingredients GmbH wird 15 Jahre!

Das Tochterunternehmen der dänischen KMC wurde am 01.10.2001 als Vertriebs- und Serviceunternehmen mit Sitz in Melle, Landkreis Osnabrück, gegründet.

Ziel war und ist es, die Produkte namhafter europäischer Spezialrohstoffhersteller vorrangig an die deutsche Industrie mit dem Schwerpunkt in der Nahrungsmittelbranche zu vertreiben und anwendungstechnisch zu betreuen. Nach 15 sehr dynamischen Jahren lässt sich zusammenfassen, dass mit einem Jahresvolumen von beinahe 28.000 Tonnen Rohware in die deutschsprachigen Länder DE, CH, AT und LIE die Zielstellung erfolgreich umgesetzt werden konnte. Weiterhin wurden Arbeitsplätze in einem sehr vielseitigen Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter geschaffen.

Hochwertige Produkte, Innovation, Wettbewerbsfähigkeit, engagierter Service und faire kommerzielle sowie technische Beratung sind die wesentlichen Säulen unseres Handelns. Wir sehen uns nicht nur als Vermittler von Waren aus dem europäischen Ausland, sondern vor allem als Bindeglied zwischen Ihren Erwartungen und den Möglichkeiten unserer Partner.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für die oftmals langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit und freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft unsere Unterstützung anzubieten.

KMC Deutschland Ingredients GmbH im Oktober 2016

Ernte der Bio-Kartoffeln erfolgreich abgeschlossen

Die dänische KMC a.m.b.a. produziert nicht nur hochwertige konventionelle Rohwaren für die gesamte Nahrungsmittelbranche. Eine Teilmenge des Gesamtjahresvolumens wird nach den Vorgaben der EU-Ökoverordnung als organisch zertifizierte Rohware hergestellt. Eine strenge Separation dieser beiden Qualitäten in der gesamten Wertschöpfungskette bis zur Auslieferung an unsere Kunden ist natürlich gegeben.

Die Ernte der nach ökologischen Kriterien angebauten Kartoffeln konnte bereits vollständig abgeschlossen werden, diese blieb dabei jedoch leicht hinter den Erwartungen zurück. Die KMC bietet Ihnen biologische native Stärke (auch abgetrocknet) sowie eine agglomerierte kaltquellende Bio-Stärke an. Sämtliche notwendigen Zertifizierungen liegen selbstverständlich vor. Die Ernte der konventionellen Kartoffeln ist derzeit noch in vollem Gange.

Laut des dänischen Ministers für Umwelt und Ernährung, Herrn Esben Lunde Larsen, ist der landeseigene ökologische Sektor "derzeit in einer sehr günstigen Entwicklung". Für die vergangen zwei Jahre werde ein Zuwachs der ökologisch bewirtschafteten Fläche von insgesamt 23% erwartet (bioPress Nr. 89, Oktober 2016, S. 24).

Bitte kontaktieren Sie uns, falls auch Sie Bedarf an biologischer Stärke haben.

KMC Deutschland Ingredients GmbH im Oktober 2016

Limagrain Céréales Ingrédients bietet neue Lösungen im Bereich Pizzaherstellung an

Innerhalb Europas gehören Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Italien zu den TOP 5 Nationen im Hinblick auf den Verzehr von Pizza. Die industriellen Produzenten arbeiten an Neuentwicklungen, die den Verbraucherwünschen nach natürlichen und authentischen Rohstoffen, die bei der Herstellung von Pizza zum Einsatz kommen sollen, entsprechen. Die Funktionalität der eingesetzten Rohwaren darf dabei jedoch nicht eingeschränkt sein.

Es ist somit notwendig, neue und innovative Konzepte sowohl für den Pizzateig als auch für die Pizzasauce zu entwickeln. Stichworte bei den Neuentwicklungen sind unter anderem ein softer Pizzateig, die Knusprigkeit der Kruste sowie eine gute Verarbeitungsfähigkeit mit deklarationsfreundlichen Rohstoffen. Limagrain Céréales Ingrédients hat dahingehend viele beispielhafte Rezepturen entwickelt, die Sie als Inspiration für ihre eigenen Entwicklungen nutzen können. Wir können Ihnen hier aus den Bereichen der funktionellen Mehle aus Getreide und Hülsenfrüchten, der stabilisierten Getreidefasern sowie der Backmittel Empfehlungen aussprechen.

Unsere Clean Label Rohstoffe lassen sich außerdem sehr gut in diversen Pizzasaucen verwenden. Der Austausch von E-Nummern oder eine Verkürzung der Zutatenliste hin zu einer verbraucherfreundlichen Deklaration ist durch den Einsatz unserer Rohstoffe möglich. Weiterhin offerieren wir Ihnen unterschiedliche funktionelle Rohstoffe zur Herstellung einer glutenfreien Pizza.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte – Wir helfen Ihnen gerne!

KMC Dänemark eröffnet neue und moderne Kartoffelstärkefabrik in Toftlund

Seit Auslauf der EU Kartoffelstärkequotierung im Juli 2012 verfolgt KMC eine intensive Wachstumsstrategie bei Herstellung und Vertrieb von nativer Kartoffelstärke und hochwertigen Stärkederivaten für die globale Nahrungsmittelindustrie.

In den letzten 5 Jahren wurde deshalb die Stärkeproduktion kräftig erhöht, die Kapazitäten für modifizierte Stärken verdoppelt, die Mitarbeiterzahl dem zusätzlichen Bedarf moderat angepasst und in 2014 ein “Food Innovation Center“ eröffnet.

Um diese sehr positive Entwicklung weiter fortzusetzen, sind die drei KMC Nativ-Stärkenfabriken gefordert, die Produktionskapazitäten den zukünftigen Wachstumszielen anzupassen.

Folgerichtig wurde am Standort Toftlund (Süd-Jütland) eine komplett neue Kartoffelstärkefabrik als Ersatz für die bisherige Anlage errichtet. Zurzeit werden die Bauarbeiten abgeschlossen und finale Tests durchgeführt, so dass die Anlage zum Beginn der neuen Kampagne ab 1. September 2016 in Betrieb genommen wird.

Wir sind überzeugt, dass die Investition in eine neue Stärkefabrik unsere Rolle als kompetenter, langfristiger Partner bei unseren Kunden weiter festigen wird.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen zur Verfügung.

KMC amba und KMC Deutschland Ingredients GmbH im Juli 2016

Innovative Lösungen für Süßwaren

In der Mai-Ausgabe des Fachmagazins "Innovations in Food Technology" wird die KMC a.m.b.a. einen Artikel zu den aktuellen Trends und Herausforderungen der Süßwarenindustrie veröffentlichen.

Im Vordergrund der Neuentwicklungen dieser Branche steht nicht mehr ausschließlich der Genuss. Die Konsumenten und Verbraucher legen vermehrt Wert darauf, dass die verzehrten Lebensmittel dem eigenen Lifestyle entsprechen und fordern unter anderem Süßwaren ohne tierische Rohstoffe.

Mit den pflanzlichen Spezialstärken aus der Gelamyl Serie der KMC verfügen wir über ein breites Portfolio an klassischen und innovativen Kartoffelstärken mit und ohne E-Nummer zur Herstellung von Frucht- und Weingummi sowie Lakritzen und weiteren Produkten.

Unsere Ingredients sind frei von GVO sowie transparent und geschmacksneutral, sodass Aromen nicht maskiert werden.

Entdecken Sie detaillierte Informationen zu unsere Möglichkeiten in dem aktuellen Artikel.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Wir stehen Ihnen mit unseren Anwendungsspezialisten hilfreich zur Seite.

 

KMC-Interview

Am ersten Messetag der FIE 2015 in Paris wurde unser COO der KMC Herr Bjarne Larsen durch FI TV interviewt. Schauen Sie sich das Video an und erfahren Sie mehr über die Entwicklungen der KMC.

Clean Label

Das Stichwort Clean Label birgt viele Herausforderungen für die industrielle Verarbeitung von Lebensmitteln. Entdecken Sie das e-book unseres Partners Limagrain Céréales Ingrédients mit dem Titel: ‚Everything you always wanted to know about Clean Label‘, um sich Ideen und Anregungen für Ihre Entwicklungen zu holen. Durch Anklicken des hinterlegten Links gelangen Sie auf die Website unseres französischen Partners.

http://www.lci.limagrain.com/everything-you-always-wanted-to-know-about-clean-label